Abrechnung der Leistungen

Vor Beginn des ersten Termins erhalten Sie den Behandlungs- und Vergütungsvertrag zur Unterzeichnung.

Kann ein Termin nicht wahr genommen werden, bitte ich um Absage bis 48 Stunden vor Terminbeginn. Andernfalls müssen Ihnen 80% der für den Termin veranschlagten Zeit in Rechnung gestellt werden. Dies gilt auch für Ernährungsberatungen über einen von der AOK ausgestellten Gutschein.


Schmerzbehandlungen:
Sämtliche Schmerzbehandlungen werden privat abgerechnet. Die Abrechnung erfolgt nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).
Gesetzliche Krankenkassen übernehmen die Schmerzbehandlungen in der Regel nicht.


Individuelle Ernährungsberatungen:
Individuelle Ernährungsberatungen werden privat abgerechnet. Die Abrechnung erfolgt nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).

Versicherte der AOK können über den Gutschein „Bedarfsgerechte Ernährung“ oder „Gesunde Ernährung“ 2x 60min Einzel-Ernährungsberatung in Anspruch nehmen. Für Versicherte anderer gesetzlicher Krankenkassen werden die Beratungsgebühren in Einzelfällen auf Anfrage von der Krankenkasse übernommen.


Ernährungskurse:
Bitte belesen Sie sich unter dem Menüpunkt „Ernährung“. Beachten Sie bitte den anderen Kursort!